Das Ortswappen

Unter rot-silbern geschachtem Schildhaupt in Gold zwei rundbogige schwarze Arkaden1.

Das Schildhaupt erinnert an die ehemalige Zugehörigkeit zur hinteren Graftschaft Sponheim, Oberamt Birkenfeld. Die Arkaden als Gebäudeteil versinnbildlichen die alte Pfarrkirche des Ortes. Diese wurde um 700 von Erzbischof Liutwin von Trier dem Stift St. Paulin in Trier geschenkt, das sehr wahrscheinlich die Kirche gründete.

Genehmigt durch Erlass des Ministeriums des Innern vom 20. August 1965.

 

 

1 Arkade = ein von Pfeilern oder Säulen getragener Bogen

Gemeinde Niederbrombach

Im Bröder 7
55767 Niederbrombach

Telefon: 0151 / 19071007
info@gemeinde-niederbrombach.de

Events / Veranstaltungen

Am 16.12. findet ab 14 Uhr die Senioren-Adventsfeier im Gemeinde-Haus Sonnenberg statt. Das Vokalquartett QUARTUOS präsentiert am 23. Dezember um 10 Uhr eine weihnachtliche Matinée in der Maria-Magdalena-Kirche Niederbrombach.weitere Infos anzeigen
fileadmin/Bilder/Veranstaltungen/Quartuos_Niederbrombach.pdf

Geschichte von Niederbrombach

In den ältesten Urkunden findet man die Namensform "Brambach" oder "Branbach". Erst in der Neuzeit wird Niederbrombach von Oberbrombach unterschieden.weitere Infos anzeigen
Über die Gemeinde